International

Das Motto „Creating Knowledge Networks“ bestimmt auch die Internationalisierungsstrategie der RUB. Sie versteht sich als Ort der Spitzenforschung in der internationalen Scientific Community.

Die RUB schafft die Rahmenbedingungen dafür, dass alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Forschungskooperationen mit erstklassigen internationalen Partnern eingehen und gemeinsam an aktuellen Forschungsfragen arbeiten können.

Der RUB ist daran gelegen, Studierenden und jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern schon frühzeitig unterschiedliche und mehrfache Auslandserfahrungen zu ermöglichen.

International vernetzt

Um Forschung auf höchstem Niveau zu ermöglichen, arbeiten Bochumer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen in aller Welt an aktuellen Forschungsfragen. Die RUB geht strategische Partnerschaften mit ausgewählten internationalen Universitäten ein und fördert die internationale Vernetzung Einzelner sowie von Fakultäten.

Im Zuge des forschenden Lernens profitieren Studierende schon von Beginn ihres Studiums an von dieser Ausrichtung auf internationale Spitzenforschung. Auch der Transfer von in der Forschung gewonnenem Wissen in die Wirtschaft erfolgt auf internationalem Niveau.

Das alles wird durch eine Verwaltung möglich, die die internationale Vernetzung kompetent unterstützt und sich auf die Förderung des internationalen Nachwuchses ausrichtet.

Luftbild des Campus der RUB

Aus einem starken Forschungskern entwickelt die RUB ihre Netzwerke. Dabei bricht sie Fächergrenzen auf und schafft die Voraussetzung für disziplinen- und generationenübergreifende Zusammenarbeit.

Internationalisierungsstrategie

Im Jahr 2010 legte die RUB den Grundstein ihrer Internationalisierungsstrategie und entwickelt sie seither kontinuierlich weiter. Der Fokus liegt auf der Spitzenforschung, institutionell verankert in den Fakultäten, zentralen wissenschaftlichen Einheiten, Research Departments und Cluster, unterstützt durch die zentrale Verwaltung. Die RUB bringt sich aktiv in den internationalen Diskurs über Forschung, Lehre, Transfer und globales gesellschaftliches Engagement ein.

Über uns
Nach oben