Talentförderung Postdoc-Phase
Talentförderung nach der Promotion

Nach der Promotion

Eine abgeschlossene Promotion öffnet das Tor zur Welt der Wissenschaft. Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können sich an der RUB früh in ihrer Karriere entfalten und eigenständig arbeiten. Die RUB begleitet ihren wissenschaftlichen Nachwuchs beim Einstieg in die akademische Laufbahn – im Idealfall bis zur Professur.

Research School

Die Research School unterstützt und berät Postdocs mit vielfältigen Angeboten von der Projektplanung bis hin zu Finanzierungsmöglichkeiten. In interdisziplinären Workshops und Events bietet sie das Rüstzeug, damit die Promotion hervorragend gelingt und der Karrierestart erfolgreich ist. Persönliche Beratung, interdisziplinärer Dialog und Förderung von internationaler Forschung fokussiert die Research School mit dem Ziel, die Ausbildung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in allen Fächern qualitativ hochwertig zu gestalten.

Research School

Research Academy Ruhr

Basierend auf dem Erfolg der RUB Research School hat die Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) die Research Academy Ruhr als Plattform für gemeinsame Perspektiven und Programme zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern entwickelt. Sie bereitet auf Karrierewege in der Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft vor, unterstützt die Vernetzung bestehender Forschungsprojekte in der UA Ruhr und erleichtert die Initiierung neuer Verbundvorhaben.

Research Academy Ruhr

Research Departments

Die Forschungsschwerpunkte der RUB sind organisiert in fakultätsübergreifenden, flexiblen Research Departments. Sie sind untereinander, regional und international stark vernetzt. Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler werden frühzeitig in diese starken Netzwerke eingebunden und profitieren so vom Know-how und der Erfahrung sowohl innerhalb der eigenen als auch der benachbarten Disziplinen.

Research Departments

Berufung an der RUB

Mit jeder Berufung gestaltet die RUB ihre Lehre und Forschung. Aus diesem Grund haben Berufungsverfahren einen hohen Stellenwert. Damit Bewerberinnen und Bewerber wissen, was von ihnen erwartet wird, hält die RUB ihre Berufungsverfahren bewusst transparent und nachvollziehbar.

Berufung an der RUB

RUB-Career-Track

Das Programm eröffnet besonders qualifizierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der RUB, die sich zunächst nicht auf dem Karriereweg zur Lebenszeitprofessur befinden, eine einmalige Chance: Wer in seinem Fach Herausragendes leistet, kann von seiner Fakultät für eine Career-Track-Professur vorgeschlagen werden. Damit schafft die RUB eine Alternative zum klassischen Berufungsverfahren.

Der RUB-Career-Track steht folgenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern offen:

  • Nachwuchsgruppenleiterinnen und-leitern
  • Juniorprofessorinnen und -professoren
  • Akademischen Rätinnen und Räten auf Zeit
  • Postdocs
  • herausragenden Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern, die einen auswärtigen Ruf erhalten haben.

RUB-Career-Track

Novizenprämie

Mit diesem Programm prämiert die Universität die erfolgreiche Ersteinwerbung eines eigenständigen Forschungsprojekts bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Die Maßnahme soll dazu beitragen, vor allem beim wissenschaftlichen Nachwuchs einen Anreiz zu früher forscherischer Selbständigkeit zu schaffen und mögliche Hemmschwellen im Zusammenhang mit einer eigenen Erstantragstellung zu überwinden.

Das Programm richtet sich an alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der RUB, deren Antrag bei der DFG unter der Kennzeichnung „DFG-Erstantrag“ bewilligt worden ist. Dies ist Teil der durch die DFG im Juni 2009 eingeführten Startförderung für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Novizenprämie

Weitere Universitätsprogramme

Um Talente in Lehre und Forschung zu fördern, unterstützt die RUB Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler durch strategische Universitätsprogramme.

Universitätsprogramme

Talentförderung
Nach oben