2020_rubucation
Grafik RUBucation

RUBucation – Festival für Lehren und Lernen

Die Lehre an der RUB ist lebendig, vielfältig und innovativ. Während des zweitägigen Festivals RUBucation am 24. und 25. Juni 2020 zeigen Lehrende und Studierende Beispiele guter Lehre und erfolgreichen Lernens.

Bei RUBucation treffen Studierende, Lehrende und Beschäftigte der RUB aufeinander, sie können dabei über innovative Lehre und Wege zum Lernerfolg diskutieren und haben die Chance, unbekannte Formate auszuprobieren. Es werden Methoden präsentiert, Erfahrungen geteilt und Türen geöffnet.

Wo und wann?

RUBucation findet vom 24. bis 25. Juni 2020 statt. Hauptveranstaltungsort ist die Bistroebene im Mensagebäude der RUB. Während der Veranstaltung sind Laborbesichtigungen und -führungen geplant, die voraussichtlich über den gesamten Campus gehen. Das genaue Programm wird noch bekanntgegeben.

Mitmachen

Sie haben eine innovative Lehrmethode entwickelt und bereits etabliert? Sie verwenden besondere Geräte in Ihren Veranstaltungen? Oder vermitteln Ihre Lehre in außergewöhnlichen Lernsettings? Sie studieren an der RUB und gestalten Lehre mit? Dann bringen Sie sich damit beim Festival für Lehren und Lernen ein und stellen Sie der RUB-Gemeinschaft Ihre Lehre vor!

Einreichfrist für Beiträge ist der 26. April 2020.

Jetzt mitmachen!

Mehr zu den möglichen Programmformaten:

Wer sich mit einem Beitrag am Festival beteiligen möchte, kann sich hier über die möglichen Formate informieren.

Beitrag für den Lehr-Lern-Parcours
Auf der Bistroebene im Mensgebäude können sich Lehrende und Projektgruppen mit ihren Lehrformaten an Informationsständen vorstellen. Möglich sind zum Beispiel die Präsentation von Postern und Geräten.

Kurz-Workshop
Auf der Bistroebene sollen kurze Workshops angeboten werden, in denen besondere Lehr-Lern-Formate demonstriert und diskutiert werden können. Ein Workshop sollte etwa eine Stunde dauern.

Hospitation in Veranstaltungen
Spezifische Methoden können am besten in der Praxis vorgestellt werden. Deshalb können Lehrende ihre Veranstaltungen für Interessierte öffnen und ihre Lehre live präsentieren.

Besichtigung von besonderen Räumen und Lehr-Lern-Settings
Es gibt an der RUB Räume, in denen Studierende auf besondere Art und Weise lernen können. Das können zum Beispiel Labore oder Werkstätten sein. Für das Festival sollen die Türen dieser Räume auch für die Öffentlichkeit geöffnet werden.

Kreative Beiträge
Poetry Slam, Mitmachaktionen oder Performance: Auch künstlerische Beiträge sind möglich.

Teilen Sie uns mit, welche Themen Sie für das Festival interessant finden würden. Das Projektteam berücksichtigt Ihre Vorschläge bei der Programmgestaltung.

Formular
* = Pflichtfeld
Sie sind

Kontakt

Das RUBucation-Team ist ein Zusammenschluss von Vertreterinnen und Vertretern des Prorektorats für Lehre, des AStA, des Zentrums für Wissenschaftsdidaktik, des Dezernats für Hochschulentwicklung und Strategie sowie den beiden Qualitätspakt Lehre Projekten ELLI_2 und inSTUDIES plus.

Michael
Weckop

Aufgaben
Projektteam RUBucation

Flora
Mehrabi

Aufgaben
Projektteam RUBucation
Telefon
Nach oben