Startbild Stifer:in werden
Deutschlandstipendium_El_Safty-1 2020_12_09_KM

Vererben

Sie möchten mit Ihrem Erbe Werte bilden, die bleiben? Dann können wir Sie dabei begleiten. Als erste im Ruhrgebiet gegründete Universität steht die Ruhr-Universität Bochum heute für internationale Spitzenforschung. Mit Ihrem Nachlass eröffnen Sie Spielräume für junge Talente mit Persönlichkeit und Begabung oder für moderne Forschung. Ihre Werte bleiben so über Ihr eigenes Leben hinaus bestehen.

Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, und treffen Sie wohlüberlegt Ihre Enscheidung. Für ein persönliches, vertrauliches Gespräch geben Sie uns bitte ein Zeichen. Mit Sorgfalt und Respekt kümmern wir uns um Ihr Erbe. Alle wichtigen Informationen haben wir Ihnen in unserer Broschüre zusammengefasst, die wir Ihnen gern zusenden. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Mit Ihrem letzten Willen - bleibende Werte bilden

Juristisch gesehen wird zwischen Erben oder Vermächtnis klar unterschieden. Setzen Sie die RUB bzw. unsere Stiftung in Ihrem Testament als Erbin oder Miterbin einer Erbengemeinschaft ein, übernehmen wir Ihre Rechtsnachfolge mit allen Rechten und Pflichten. Möchten Sie hingegen andere Personen als Erben einsetzen, uns aber einen bestimmten Vermögenswert überlassen, handelt es sich um ein Vermächtnis. Dafür infrage kommen Geldbeträge, Immobilien oder Wertpapiere, aber auch Nutzungsrechte oder Lebensversicherungen.

Ein Testament hat immer Vorrang vor der gesetzlichen Erbfolge. Die gesetzliche Erbfolge gilt nur, wenn Sie nichts Anderes bestimmt haben. Der in einem Testament niedergelegte Wille der Erblasser geht dem Gesetz vor und muss von den Hinterbliebenen genauso befolgt werden, wie Sie es verbrieft haben. Damit bestimmen Sie allein, wer was und wie viel aus Ihrem Nachlass erbt. Das können Freunde, Bekannte, Pflegekinder und entfernte Verwandte sein – oder eben auch die Ruhr-Universität Bochum.

Icon-Spende-VF-B.png
Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Bildliche beispielhafte Darstellung eines Doktorhuts
Stiften und Vererben
Nach oben