Über uns

Wofür wir stehen

Das Ruhrgebiet steht seit jeher für Weltoffenheit und Vielfalt. So unterschiedlich wie die Herkunftsländer und gesellschaftlichen Hintergründe der Menschen in der Region, so divers, kreativ und vielfältig sind auch die Impulse, die hier zusammenkommen. Sie sind der ideale Nährboden für modernes Lernen, Lehren, Forschen, für gelebte Vernetzung und für Neugier. Denn das neue Gold der Region kommt längst nicht mehr aus der Grube – sondern strahlt aus Laboren, Seminaren und Hörsälen hinaus in die Welt.

Das Audimax der Ruhr-Universität.

Das Leitbild der Ruhr-Universität Bochum: Wie die RUB aufgestellt ist, worauf wir Wert legen und wofür wir stehen.

Erfahren Sie, wie ein Studium an der RUB aussieht, wie unsere Lehre aufgebaut ist und wie wir unsere Professuren vergeben. Alles rund um Lernen, Lehren und Forschen an der Ruhr-Universität Bochum finden Sie hier.

Mit dem Transfer von Forschungsergebnissen und mit Gründergeist übernehmen wir Verantwortung für Wirtschaft und Gesellschaft. Unser Know-how fußt auf der einmaligen Breite unserer Disziplinen, Forschungsthemen und Kooperationsmöglichkeiten.

Die Worte Weiterentwicklung auf einen Spielbrett.

Damit unsere Studierenden von den Besten unterrichtet werden, bilden wir unsere Lehrenden stetig fort. Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler profitieren ebenso wie unsere Beschäftigten in Technik und Verwaltung von einem vielfältigen Angebot der Personalentwicklung. Und das kommt auch Externen zu gute.

Internationale Lehre, Forschung und ein weltoffenes Studium: An der RUB ist die Welt zuhause – und der Weg ins Ausland kurz.

Durch strategische Partnerschaften mit anderen Forschungsinstitutionen stärkt die Ruhr-Universität ihre Position in der Wissenschaftslandschaft.

Vor dem Studierenden Service Center: Schüler bei einer Campusführung der RUB-Guides

Fast täglich bietet die RUB Events, Vorträge und Konzerte für interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie für Schulklassen an. Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit schlagen wir die Brücke zu den Menschen in Bochum und der Region.

Nach oben