Passworteingabe am Bildschirm
Projekt Identity Management Passworteingabe

Das Projekt Identity Management

Das Projekt Identity Management, kurz IDM, schafft an der RUB die Grundlage für die Digitalisierung von Verwaltungsprozessen.

Die Tage von Vordrucken und Unterschriften auf Papier sind gezählt. Doch auch bei elektronischen Prozessen ist es wichtig, dass Informationen nur autorisierten Personen zur Verfügung gestellt werden. Es muss nachvollziehbar sein, wer zum Beispiel einen Antrag gestellt oder eine Genehmigung erteilt hat. Das erlaubt die digitale Identität, die eindeutig und genau einer tatsächlichen Person zugeordnet ist. Damit bildet das Identity Management die Grundlage eines jeden elektronischen Prozesses.

Daten werden angepasst

Der Datenbestand der digitalen Identitäten an der RUB muss nun den Anforderungen angepasst werden, die durch die Digitalisierung entstehen. Dazu sind mitunter Informationen notwendig, die früher nicht gebraucht wurden. Diese fehlenden Angaben werden jetzt abgefragt. Außerdem müssen vorhandene Daten bereinigt und korrigiert werden. Das geschieht, soweit es geht, automatisch. Wo das jedoch nicht möglich ist, ist die Mitarbeit der Nutzerinnen und Nutzer gefragt.

Aktuelles

Ab dem 6. April 2021 erhalten Mitglieder der medizinischen Einrichtungen der RUB eine E-Mail mit dem Status ihrer Berechtigungsverlängerung.

Wenn Sie per E-Mail aufgefordert wurden, das Online-Formular zu nutzen, erreichen Sie es hier:

Online-Formular

Fragen?

Mehr Informationen zum Projekt

IDM-Projekt im Serviceportal (intern)

Mehr Informationen zu Account und RUB-LoginID

Antworten und Informationen

Kontakt

Das Team von IT.SERVICES hilft RUB-Mitgliedern bei Fragen und Problemen.

Kontakt

Bildliche beispielhafte Darstellung eines Doktorhuts
Digitale RUB
Nach oben