Campusentwicklung

Die RUB wächst und ändert ständig ihr Gesicht. Mittlerweile wächst sie über den ursprünglichen Campus hinaus und entwickelt sich im Zuge einer dreipoligen Strategie an insgesamt drei Standorten weiter. Dabei erweist sich die RUB als Motor und Innovator der Wissenschaftsstadt Bochum.

View of the Audimax from the IB building

Der Campus ist die Keimzelle der RUB. Als Ort des Lernens und Lehrens vereint er Forschung, Lehre und Verwaltung und wird sukzessive modernisiert.

Aerial view of the Bochum city park quarter with Bergbaumuseum

Die RUB ist längst mitten in Bochum angekommen und wird dort immer sichtbarer beim Transfer der Wissenschaft in die Gesellschaft. Drei Orte stehen stellvertretend für diese Entwicklung: das Blue Square, das Bochumer Fenster und das sogenannte Archäologie-Dreieck.

Aerial view of the former Opel site

Auf dem ehemaligen Opelgelände Mark 51°7 treibt die RUB mit ihren Partnern auf einem Technologiecampus künftig den Transfer zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft voran, unter anderem mit neuen Forschungsbauten.

Luftbild Campus RUB

Die RUB wächst und ändert ständig ihr Gesicht. Unser Dossier dokumentiert die aktuellen Entwicklungen auf dem Campus, in der Innenstadt und auf Mark 51°7.

Über uns
Nach oben