Über uns

Es ist die Vernetzung zwischen Menschen und ihrem Know-how, die die RUB ausmacht.

Sunset at building N

Mitten in der dynamischen Metropolregion Ruhrgebiet im Herzen Europas gelegen ist die RUB mit ihren 20 Fakultäten Heimat von über 43.000 Studierenden aus über 130 Ländern.

Weltumspannendes Netzwerk

Ihren Erfolg in der Forschung verdankt die RUB der engen Verknüpfung der Fachdisziplinen auf dem Campus, dank derer sie flexibel auf aktuelle Forschungsfragen reagieren kann. Dieses Herangehen macht die RUB zu einem Ort der internationalen Spitzenforschung, der eingebunden ist in das weltweite Netz der leistungsstärksten wissenschaftlichen Institutionen in ihren Schwerpunktbereichen.

Von diesem Erfolg in der Wissenschaft profitieren auch die Studierenden der RUB, die von Beginn an durch das Prinzip des Forschenden Lernens an der Forschung teilhaben. Talente können sich hier entfalten; dafür sorgt die RUB mit zahlreichen Programmen, die auf jeder Stufe des Karrierewegs individuell fördern. Dieses Engagement reicht auch über die Grenzen des Wissenschaftssystems hinaus: Industrie und Transfer bleiben im Studium keine abstrakten Themen, sondern Studierende mit Gründergeist können sich ausprobieren. Kooperationen mit der Wirtschaft zum beidseitigen Vorteil stärken die RUB und die Region.

Aus einem starken Forschungskern entwickelt die RUB ihre Netzwerke. Dabei bricht sie Fächergrenzen auf und schafft die Voraussetzung für disziplinen- und generationenübergreifende Zusammenarbeit.

Die RUB setzt sich bewusst für die Förderung von Talenten ein. Bereits in den Schulen begleitet sie junge Menschen auf ihrem Weg. Während der gesamten Laufbahn an der RUB unterstützen Einrichtungen, Programme und Projekte den wissenschaftlichen Nachwuchs bei der Profilbildung. So machen Talente Karriere.

Spitzenforschung auf internationalem Niveau fließt an der RUB nicht nur ein in Studienangebote, die von Beginn an dem Prinzip Forschenden Lernens verpflichtet sind. Ebenso wichtig sind der Transfer von Wissen und Erkenntnissen in die Wirtschaft und die Öffentlichkeit sowie die Stärkung des Gründergeistes von Studierenden.

Als Universität mit einem starken Forschungsprofil setzt die RUB auf forschungsbezogene Lehre. Dabei adressiert sie unterschiedliche Entwicklungspfade für Studierende: in die Forschung, in die Praxis, in disziplinäre und interdisziplinäre Arbeitsfelder.

Die Digitalisierung findet überall statt: Sie verändert die Wissenschaft und eröffnet neue Möglichkeiten zu forschen und zu lehren. Digitale Techniken machen Forschung und Lehre, Studium und Verwaltung flexibler, strukturierter und einfacher.

Das Motto „Creating Knowledge Networks“ bestimmt auch die Internationalisierungsstrategie der RUB. Sie versteht sich als Ort der Spitzenforschung in der internationalen Scientific Community.

Alle Informationen zur RUB
Nach oben